Erste "Pop-up Kitchen" in Berlin

Lieferdienst Wolt will Essen erlebbar machen

Der Delivery Service Wolt hat in Berlin-Kreuzberg die erste Pop-up Kitchen eröffnet. Bei "Parker Bowles & Friends" können Kunden drei Monate lang ein kulinarisches Angebot entdecken und genießen. Damit soll vor allem Restaurants in der aktuellen Krise geholfen werden.

Anzeige

Sie wollen einen Pop-Up-Store starten? Kein Problem. That’s Retail! unterstützt Sie dabei, Ihre Vision zu definieren und ein individuelles Shop-Konzept zu entwickeln. Sie haben die Wahl zwischen einem Full-Service-Angebot oder Unterstützung in einzelnen Teilbereichen wie Standort-Analyse, Konzeptentwicklung, Aufbau und Logistik, Store-Management, Personal oder Vermarktung und PR. » Mehr erfahren

Wichtiges Zeichen in Krisenzeiten

Tan Khuong Vuong, Besitzer von Monsieur Vuong, Alfredo Sironi, Besitzer von Sironi, Oliver Rother, Geschäftsführer Parker Bowles, eröffnen die erste "Pop-up Kitchen" in Berlin-Kreuzberg. - Quelle: Wolt

Anfang März 2021 hat  der Lieferdienst Wolt mit "Parker Bowles & Friends" die erste Pop-up Kitchen eröffnet. Hier haben Kunden und Restaurants die Möglichkeit, auch in Krisenzeit zusammenzukommen und leckere Essen erlebbar zu machen. Teil des Konzepts sind die Berliner Restaurants Parker Bowles, Monsieur Vuong, Sironi La Pizza und Pacifico Buns&Bowls. Das Pilotprojekt in Berlin-Kreuzberg ist erst einmal für die Dauer von drei Monaten festgelegt.

In gemütlicher Atmosphäre können Kunden das Angebot an Speisen von vier Restaurants gleichzeitig genießen. Aktuell ist das Essen vor Ort aufgrund der Corona-Pandemie nicht möglich. Das bestellte Essen kann entweder selbst abgeholt oder nachhause geliefert werden. "Umso wichtiger ist es, gerade in der aktuellen Zeit neue Möglichkeiten für die Branche zu schaffen und neue Konzepte auszuprobieren. Aber vor allem auch unsere Restaurant-Partner bestmöglich zu unterstützen. Das möchten wir mit diesem Pilotprojekt tun", erzählt Tim Nilsson, General Manager Deutschland von Wolt.

"Win-Win-Situation" für Kunden und Restaurants

Mit dem kulinarischen Konzept wolle man neue Kunden und Zielgruppen gewinnen. "Quasi eine "Win-Win-Situation" für beide Seiten: Unsere Kunden haben ein erweitertes Angebot an Restaurants zum vorgegebenen Lieferradius von drei Kilometern und unsere Restaurant-Partner die Möglichkeit ihren Kundenstamm zu erweitern und ihre Kapazität zu erhöhen - ohne komplett umziehen zu müssen", erklärt Nilsson.

Seit Beginn der COVID-Pandemie unterstützt Wolt seine Restaurantpartner, indem es beispielsweise auf Einnahmen zugunsten der Restaurants verzichtet. Zudem stellt der Lieferdienst ein eigenes Hilfspaket für seine Restaurant-Partner zur Verfügung.

"Dass wir nun die Möglichkeit bekommen, unsere Räumlichkeiten wieder zu öffnen, weil wir zum einen Unterstützung im Delivery-Business von Wolt bekommen und zum anderen in einem Gemeinschaftsprojekt mit den anderen Restaurants unseren Kunden auch ein erweitertes Angebot bieten können, freut uns sehr. Und das in dieser besonders schwierigen Zeit. Einfach toll!", freut sich Oliver Rother, Geschäftsführer Parker Bowles.

Anzeige

Jetzt einen eigenen Pop-Up-Store eröffnen! Ein Pop-Up ist eine optimale Möglichkeit, um neue Ideen im Einzelhandel zu testen, zu expandieren oder saisonale Verkäufe zu verbessern. Pop-Up-Stores eignen sich für kreative, ungewöhnliche Konzepte - trotzdem sollten Sie das Projekt gründlich planen. Denn so spontan und unkonventionell das Pop-Up-Konzept auch wirkt, es steckt viel Arbeit dahinter. Hier ein paar Tipps!

Zurück

Über uns

Das Portal popupstores.de informiert über Pop-Up-Store-Neueröffnungen, Trends & Locations. Wir liefern Hintergrund-Informationen zum Pop-Up-Business, machen auf angesagte Events aufmerksam und stellen erfolgreiche Pop-Up- & Concept-Store-Konzepte vor. Wir beraten Kommunen, Unternehmen Shopping-Malls und Einkaufscenter. Entdecken Sie mit uns die coolsten Pop-Up-Stores in Deutschland und auf der ganzen Welt.