Pop-Up-Projekt “The Toys `R´ Us Adventure”

Toys `R´ Us kommt zurück auf den Markt

Bei seinem Comeback auf den US-amerikanischen Markt setzt der Spielwarenhändler Toys `R´ Us auf eine Pop-Up-Kampagne. Ab Oktober werden verschiedene Pop-Up-Stores in amerikanischen Großstädten eröffnet.

Comeback von Toys `R´ Us

Die Marke Toys `R´ Us wird mit Pop-Up-Stores wiederbelebt. Quelle: Shutterstock.com

Im Juni 2018 wurde das letzte Ladengeschäft von Toys `R´ Us geschlossen. Jetzt hat der US-amerikanische Spielwarenhändler offenbar eine neue Strategie, wie er auf den Markt zurückkommen möchte: „The Toys `R´ Us Adventure“ heißt die Kampagne, die im Oktober in den USA startet. Dabei handelt es sich um eine Kooperation der Mutterfirma Tru Kids Brand und Candytopia, einem Veranstalter von Pop-Up-Projekten aus Zuckerwaren.

Interaktive Pop-Up-Stores

Dazu werden verschiedene Pop-Up-Stores über das Land verteilt eröffnen. Laut Toys `R´ Us bietet jeder Standort über ein Dutzend Räume, basierend auf den beliebtesten Marken und Charakteren aus dem Sortiment des Spielwarenhändlers. Jeder Pop-Up-Store präsentiert neue und klassische Spielzeuge, interaktive Spielzimmer und spannende Installationen. Los geht es Ende Oktober in Chicago (830 N. Michigan Avenue) und Atlanta (Eden’s Lenox Marketplace), im Jahr 2020 soll das Pop-Up-Projekt dann durch alle großen Städte der USA touren. Natürlich wird auch das Maskottchen der Marke, Geoffrey die Giraffe vor Ort dabei sein.

Zurück

Über uns

Die Redaktion von popupstores.de informiert über Pop-Up-Store-Neueröffnungen, Trends & Locations. Wir liefern Hintergrund-Informationen zum Pop-Up-Business, machen auf angesagte Events aufmerksam und stellen erfolgreiche Pop-Up-Konzepte vor. Entdecken Sie mit uns die coolsten Pop-Up-Stores in Deutschland und auf der ganzen Welt.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz