Classic Cars Pop-Up Store

Einmaliges Konzept mit über 300 Fahrzeugen

Seit 31. März 2019 gibt es an der deutsch-niederländischen Grenze den Classic Cars Pop-Up Store. Verantwortlich für den Store ist die berliner Classic Trader GmbH, die für das Projekt mit dem niederländischen Händler Potomac Classics und dem Privat-Museum Metropole Druten zusammengearbeitet hat.

300 Fahrzeuge im Wert von insgesamt 20 Millionen Euro

Foto: Classic Trader GmbH

In Druten an der deutsch-niederländischen Grenze, gibt es aktuell einen Pop-Store der besonderen Art. Im Classic Cars Pop-Up Store können über 300 Fahrzeuge bestaunt und gekauft werden. Initiiert wurde das Ganze von der berliner Classic Trader GmbH in Kooperation mit dem niederländischen Händler Potomac Classics und dem Privat-Museum Metropole Druten.

Das Angebot an Fahrzeugen ist vielfältig. Günstigstes Modell ist ein Rolls-Royce Silver Shadow aus dem Baujahr 1975. Als Restaurierungsobjekt kann der Wagen für rund 3.000 Euro erstanden werden. Wertvollstes Modell ist ein Bugatti Typ 57 Stelvio, der für 1,25 Millionen Euro angeboten wird.

Dazwischen finden sich Autos der gängigen deutschen Marken, aber auch US-Cars und ausgefallene Nutzfahrzeuge sowie Microcars. Insgesamt kommen die ausgestellten Fahrzeuge auf einen Wert von rund 20 Millionen Euro.

Neues Konzept scheint aufzugehen

Foto: Classic Trader GmbH

Bisher fiel die Publikumsresonanz sehr gut aus. Zum exklusiven Preview-Event am 31. März kamen 400 geladene Gäste, die sich vom Inventar im Classic Cars Pop-Up Store überzeugen lassen konnten. Auch die ersten regulären Öffnungstage können als erfolgreich verbucht werden.

„Bereits am ersten Wochenende wurden zehn Fahrzeuge erfolgreich verkauft, darunter mit dem Jameson Merlin, einem Unikat mit 1760 PS, das vielleicht kurioseste Auto im Angebot. Das zeigt uns, dass es uns mit unseren Partnern gelungen ist, mit dem Classic Cars Pop-Up Store das fehlende Format in die Klassiker-Szene zu übertragen“, so Christian Plagemann, Geschäftsführer von Classic Trader.

Zusätzliche Events im April

Der Classic Cars Pop-Up Store  hat noch bis zum 28. April geöffnet. Am Ostermontag, den 22. April, treffen sich Auto-Begeisterte zu einem „Classic Cars & Coffee“ in Druten. Weitere Informationen finden Sie unter: www.classic-trader.com/pop-up.

Weitere Fotos

Foto: Classic Trader GmbH

 

Foto: Classic Trader GmbH

 

Foto: Classic Trader GmbH

 

Foto: Classic Trader GmbH

 

Foto: Classic Trader GmbH

Öffnungszeiten & Adresse

Geöffnet: 31. März 2019 bis 28. April 2019

Geöffnet: 10.00 bis 17.00 Uhr

Adresse: Metropole Druten, Meubellaan 1/Via Enzo Ferrari, NL 6651KV Druten

Zurück

Über uns

Die Redaktion von popupstores.de informiert über Pop-Up-Store-Neueröffnungen, Trends & Locations. Wir liefern Hintergrund-Informationen zum Pop-Up-Business, machen auf angesagte Events aufmerksam und stellen erfolgreiche Pop-Up-Konzepte vor. Entdecken Sie mit uns die coolsten Pop-Up-Stores in Deutschland und auf der ganzen Welt.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz