Conrad Pop-Up-Store in Berlin

Paradies für Maker

Conrad Electronic eröffnet einen Pop-Up-Store im “Happylab Berlin”. Ab sofort haben Tüftler im Kreativraum direkten Zugriff auf Bauteile und Zubehör.

Pop-Up-Store für Happylab-Nutzer

Quelle: Conrad/MIKA-fotografie | Berlin

Der technische Kreativraum “Happylab Berlin” bietet Räumlichkeiten und Maschinen für Entwickler, Designer und Tüftler. Die offene Werkstatt gibt es seit September 2016. Egal ob Business Start-up oder privater Bastler, hier dürfen alle Maschinen wie Laser-Cutter, 3D-Drucker, CNC-Fräse oder Schneideplotter mitbenutzen. Jetzt hat der Elektrohändler Conrad einen Pop-Up-Store vor Ort eröffnet.

Direkter Zugriff auf Bauteile und Zubehör

Im neuen Pop-Up-Shop von Conrad Electronic finden Maker erforderliches Zubehör für ihre Projekte. Rund 100 angebotene Artikel liegen im Regal des Pop-Up-Stores, weitere Baustoffe, Equipment und Zubehör können bestellt werden. Verkauf und Bezahlung werden in bar direkt im Lab abgewickelt, das hierfür eine eigene interne Kasse eingerichtet hat. Mit dem Pilot-Shop möchte Conrad die kreative Zielgruppe der Maker unterstützen. Wir wünschen uns, dass Happylab-Nutzer uns direkt ansprechen und ihre individuellen Wunschartikel mitteilen, sagt Florian Ebner, selbst Entwickler und Senior Expert Business Development bei Conrad. Feedback sei wichtig, denn nur so könne man noch gezielter auf die Bedürfnisse der Maker eingehen, betont Ebner.

Öffnungszeiten & Adresse

Öffnungszeiten: Di 9-13 Uhr, Mi 18-22 Uhr, Do 13-17 Uhr

Adresse: Happylab Berlin, Demminer Str. 3, 13355 Berlin

Zurück

Über uns

Die Redaktion von popupstores.de informiert über Pop-Up-Store-Neueröffnungen, Trends & Locations. Wir liefern Hintergrund-Informationen zum Pop-Up-Business, machen auf angesagte Events aufmerksam und stellen erfolgreiche Pop-Up-Konzepte vor. Entdecken Sie mit uns die coolsten Pop-Up-Stores in Deutschland und auf der ganzen Welt.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz