Fashion Exchange Pop-up-Store in München

Independent Designerlabels in der Münchner TonHalle

Das Team von Fashion Exchange spürt starke Independent Designerlabels auf und zeigt die einzigartigen Kollektionen am zweiten Advent im Pop-up-Store in der Münchner TonHalle.

Nachhaltig gefertigte Designermode im Pop-up-Store

Quelle: gip marketing&events

Qualität statt Quantität

Der Fokus des Pop-up-Stores von Fashion Exchange liegt auf kleinen Kollektionen inhabergeführter Labels. Besucher finden hier am 9. November Unikate und It-Pieces, die alle in Deutschland und Europa gefertigt wurden. Mit dem Kauf unterstützen Kunden faire Bedingungen bei der Herstellung und erhalten einzigartige Stücke von hoher Qualität.

Exklusive Stücke vom Abendkleid bis zur Businessmode

Mit dabei ist die farbstarke Kollektion von Janna Lenartz aus Berlin, die Modedesignerin bietet auf Wunsch auch Maßanfertigungen, Abend- und Brautkleider. Besucher finden im Pop-up-Store von Fashion Exchange außerdem exklusive Stücke des New Yorker Labels VERA DE NERO sowie von MarieJulie aus Regensburg. Brautmode, Businessmode und Couture bietet die Designerin Barbara Weigand, die in München eine eigene Boutique für ihr Label IOSOY betreibt. Diese und weitere Fashion Kollektionen sorgen für ein einzigartiges Shopping-Erlebnis am zweiten Advent in der TonHalle, die neben dem Pop-up-Store auch den Lifestyle Markt „Deine eigenART“ mit über 70 Manufakturen aus Kosmetik, Mode, Design und Kunst beherbergt.

Quelle: gip marketing&events

 

Quelle: gip marketing&events

Öffnungszeiten & Adresse

Geöffnet: 9. November 2018

Öffnungszeiten: 11-17 Uhr

Adresse: TonHalle Atelierstr. 24, 81671 München

Zurück

Über uns

Die Redaktion von popupstores.de informiert über Pop-Up-Store-Neueröffnungen, Trends & Locations. Wir liefern Hintergrund-Informationen zum Pop-Up-Business, machen auf angesagte Events aufmerksam und stellen erfolgreiche Pop-Up-Konzepte vor. Entdecken Sie mit uns die coolsten Pop-Up-Stores in Deutschland und auf der ganzen Welt.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz