Gebrauchtes Fahrrad im Pop-Up-Store kaufen

Temporärer Laden für gebrauchte High-End-Fahrräder in Wiesbaden

In der Corona-Krise boomt das Fahrradgeschäft. Auf diesen Zug sind auch die Betreiber von „Velo Melo“ aufgesprungen, die einen Pop-Up-Store für gebrauchte High-End-Räder eröffnet haben.

Gebrauchte Messe- und Leasing-Modelle

Quelle: Velo Melo

„Velo Melo“ heißt der Pop-Up-Store für gebrauchte Räder, der ab sofort in Wiesbaden Bierstadt auf Besucher wartet. Untergebracht ist der temporäre Shop in einer alten Fabrik. Die Betreiber Astrid Roussel und Felix Cornel haben einen größeren Bestand an hochwertigen Gebrauchträdern aufgekauft, darunter Ausstellermodelle von Messen und ehemalige Leasing-Räder. Der Pop-Up-Store besteht solange, bis alle Räder verkauft sind.

1 Jahr Gewährleistung

Velo Melo hat E-Bikes, Mountainbikes, Lastenräder, Trekkingräder und andere Fahrradmodelle im Angebot. In der Regel sind die Räder maximal zwei Jahre alt, Roussel und Cornel geben ein Jahr Gewährleistung auf alle Gebrauchträder im Shop. Die Preise sind je nach Modell um bis zu 50 Prozent reduziert. In drei bis vier Monaten werden wohl alle Räder verkauft sein, vermuten die Betreiber. Ob es danach einen festen Fahrrad-Shop geben wird, steht noch nicht fest. Die Zeiten seien aufgrund von Corona zu unsicher für feste Prognosen.

Öffnungszeiten & Adresse

Geöffnet: bis alle Räder verkauft wurden

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-19 Uhr

Adresse: Am Speiergarten 11, 65191 Wiesbaden

Zurück

Über uns

Die Redaktion von popupstores.de informiert über Pop-Up-Store-Neueröffnungen, Trends & Locations. Wir liefern Hintergrund-Informationen zum Pop-Up-Business, machen auf angesagte Events aufmerksam und stellen erfolgreiche Pop-Up-Konzepte vor. Entdecken Sie mit uns die coolsten Pop-Up-Stores in Deutschland und auf der ganzen Welt.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz