IBM startet Pop-Up-Store in Berlin

“Think IBM”

Künstliche Intelligenz und ihre Einsatzbereiche stehen im Fokus des Pop-Up-Stores von IBM, der jetzt im Bikini Berlin eröffnet hat. Mit Beispielen aus der Praxis will der IT-Konzern intelligente Technologien verständlich machen und Ängste bei den Verbrauchern abbauen.

Künstliche Intelligenz im Fokus

Quelle: IBM / Barbara Jax

Der IT-Konzern IBM eröffnet einen Pop-Up-Store in Berlin. Angesiedelt ist der temporäre Shop im Einkaufszentrum Bikini Berlin in Charlottenburg. Der Schwerpunkt des IBM-Pop-Ups liegt auf dem Trend-Thema künstliche Intelligenz (KI): im Rahmen von Showcases und Workshops sollen die komplexe Technologie und ihre  Anwendungsbereiche einer breiten Öffentlichkeit präsentiert werden.

Frag Watson

Ein IBM-Showcase für KI ist beispielsweise die Entwicklungsumgebung für die Kommunikationslösung „Watson“: mit dieser Software lassen sich anwendungsspezifische Chatbots und virtuelle Agents entwickeln. Diese beantworten Kundenfragen und können effizient auf deren Bedürfnisse eingehen. So nutzt die Deutsche Bank Watson bereits im Berliner Palais Populaire, als virtuelle Assistentin „MIA“ beantwortet das KI-System hier Fragen zu einem Werk der kenianischen Künstlerin Wangechi Mutu. MIA greift für ihre Antworten auf die IBM Cloud zu und lernt mit jeder neuen Frage dazu. Die virtuelle Assistentin soll demnächst in die App des Palais Populaire integriert werden und den Besuchern dann als Gesprächspartnerin zu weiteren Werken der Ausstellung zur Verfügung stehen.

Ängste vor KI-Systemen abbauen

Mit Showcases, Workshops und Thementagen zu intelligenten Technologien wie Chatbots, Cloud Computing oder Blockchain im Pop-Up-Store will IBM Vorurteile abbauen und auf das enorme Potenzial von Künstlicher Intelligenz aufmerksam machen. In Zusammenhang mit KI würden oft abstrakte Ängste vor einem Übercomputer diskutiert, kritisiert Wolfgang Hildesheim, Innovation Leader für IBM Watson und AI in der DACH-Region. Dabei sei KI mittlerweile eine universelle Basis-Technologie wie beispielsweise Strom und könne sehr sinnvoll genutzt werden, so Hildesheim.

Weitere Fotos vom Pop-Up-Store

Quelle: IBM / Barbara Jax

 

Quelle: IBM / Barbara Jax

 

Quelle: IBM / Barbara Jax

 

Quelle: IBM / Barbara Jax

 

Quelle: IBM / Barbara Jax

 

Quelle: IBM / Barbara Jax

Öffnungszeiten & Adresse

Geöffnet: von 20. Mai bis 29. Juni 2019

Öffnungszeiten: Mo-Sa 10-20 Uhr

Adresse: Budapester Str. 38-50, 10787 Berlin

<

Zurück

Über uns

Die Redaktion von popupstores.de informiert über Pop-Up-Store-Neueröffnungen, Trends & Locations. Wir liefern Hintergrund-Informationen zum Pop-Up-Business, machen auf angesagte Events aufmerksam und stellen erfolgreiche Pop-Up-Konzepte vor. Entdecken Sie mit uns die coolsten Pop-Up-Stores in Deutschland und auf der ganzen Welt.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz