Neuer Pop-up-Store des schwedischen Brands „NA-KD“

Influencer-Label in Hamburg

Das schwedische Influencer-Label „NA-KD“ eröffnet einen Pop-up-Store mitten in Hamburg. Das Besondere an „Na-KD“: Die Mode des Labels wird hauptsächlich via Instagram verkauft.

Erster „NA-KD“-Store öffnet seine Pforten

Quelle: Shutterstock

Das schwedische Modelabel „NA-KD“ („naked“ ausgesprochen; zu Deutsch: nackt), eröffnet in Deutschland seinen ersten Store. Für wenige Wochen können Modebegeisterte Kleider, Hosen oder Unterwäsche shoppen – sowohl von der Eigenmarke als auch von anderen Brands wie Levi‘s, Cheap Monday oder Mango.

In der Regel vertreibt „NA-KD“ seine Klamotten hauptsächlich über Instagram oder im Online-Shop. Die Zielgruppe der schwedischen Brand sind weibliche Jugendliche. Seinen Sitz hat „NA-KD“ in Göteborg.

Unterstützung von Influencern

Untergebracht ist der neue Pop-up-Store im Streit's-Haus am Jungfernstieg. Von dort aus will „NA-KD“ weiter expandieren. Das Label zählt zu den 20 am schnellsten wachsenden Unternehmen in Europa. Der Grund liegt unter anderem in der Verkaufsstrategie: „NA KD“ arbeitet eng mit Influencern auf Instagram zusammen, die für die Mode werben.

Öffnungszeiten & Adresse

Geöffnet: vom 20. Juli bis Ende August 2019

Öffnungszeiten: keine Angaben

Adresse: Jungfernstieg 38, 20354 Hamburg

Zurück

Über uns

Die Redaktion von popupstores.de informiert über Pop-Up-Store-Neueröffnungen, Trends & Locations. Wir liefern Hintergrund-Informationen zum Pop-Up-Business, machen auf angesagte Events aufmerksam und stellen erfolgreiche Pop-Up-Konzepte vor. Entdecken Sie mit uns die coolsten Pop-Up-Stores in Deutschland und auf der ganzen Welt.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz