Uterqüe eröffnet Pop-Up-Store in London

Tweed für den britischen Markt

Tweed-Stoff und breite Muster charakterisieren die aktuelle Damenkollektion des spanischen Labels Uterqüe. Mit einem Pop-Up-Store in London soll jetzt getestet werden, wie die Marke in Großbritannien ankommt.

Premium-Location in Covent Garden

Quelle: Uterqüe

Trotz Brexit: der spanische Modehändler Inditex eröffnet einen temporären Shop für seine Premium-Marke Uterqüe in Covent Garden. Der Pop-Up-Store in London präsentiert die aktuelle Herbst/Winterkollektion von Uterqüe auf gut 190 Quadratmetern. Die Inditex Gruppe ist nach Zahlen der erfolgreichste Fashion Retailer weltweit und betreibt insgesamt 92 eigenen Läden. Uterqüe ist die jüngste Marke des Modekonzerns, zu dem unter anderem auch Pull&Bear, Zara und Bershka gehören.

Damenkollektion The Maze

Quelle: Uterqüe

Mit Covent Garden im Herzen von London hat sich Inditex eine Premium-Location für den Pop-Up-Store ausgesucht. Der jüngste Inditex-Brand ist seit 2008 auf dem Markt und erwirtschaftet bislang die kleinsten Umsätze. Da kann etwas Publicity nicht schaden, mag sich die Konzernzentrale im spanischen Arteixo gedacht haben. Außerdem sollen wohl neue Standorte für Inditex-Filialen getestet werden, denn das Unternehmen hegt Expansionsgedanken.

Öffnungszeiten & Adresse

Geöffnet: ab 9. Oktober

Adresse: 9-11 Shorts Gardens, London WC2H 9AZ, Großbritannien

Zurück

Über uns

Die Redaktion von popupstores.de informiert über Pop-Up-Store-Neueröffnungen, Trends & Locations. Wir liefern Hintergrund-Informationen zum Pop-Up-Business, machen auf angesagte Events aufmerksam und stellen erfolgreiche Pop-Up-Konzepte vor. Entdecken Sie mit uns die coolsten Pop-Up-Stores in Deutschland und auf der ganzen Welt.

Informa­tionen

Impressum

Datenschutz