Zwischenzeit Osnabrück geht in die nächste Runde

Das Pop-Up-Projekt Zwischenzeit in Osnabrück hat sich seit 2018 bewährt und bietet 13 regionalen Produzenten eine gemeinsame Ladenfläche. Der Pop-Up-Store wurde jetzt auch von der bundesweiten Initiative “Stadtimpulse” zertifiziert und in den Projektpool aufgenommen.

Details

Lena Hoschek eröffnet neuen Fashion-Store in der Innenstadt

Die neue Kollektion “Antoinette’s Garden” steht im Mittelpunkt des neuen Flagship-Stores von Lena Hoschek in Wien. Die Besucher erwarten opulente Entwürfe, exotische Blumendrucke und feine Stoffe sowie ein exklusives Shop-Ambiente.

Details

Uni Augsburg zieht in “Zwischenzeit”-Räume ein

Ob Klimaforschung, Robotik oder Wasser-Welterbe, die Uni Augsburg präsentiert sich ab sofort im Pop-Up-Store “Zwischenzeit” in Augsburg. Interessierte können sich bis Mitte Juli über verschiedene Forschungsprojekte informieren und an Veranstaltungen teilnehmen.

Details

Kaufhausgeschichten

Ein ehemaliges Kaufhaus wird zum Pop-Up-Museum: im baden-württembergischen Knittlingen erwartet die Besucher ein interaktives Projekt in einem ehemaligen Kaufhaus. Es zeigt eindringlich, wie stark sich die Konsumwelt in sechs Jahrzehnten verändert hat.

Details

Hanau aufLADEN

Ab sofort präsentiert der Pop-Up-Store “Hanau aufLADEN” Schmuck, Fotografie und Kunst von regionalen Kreativen. Sobald es die Situation zulässt, werden in den Räumen auch Workshops und Seminare angeboten.

Details

1,2,3… Chocolat!

Schokoliebhaber sollten sich diesen Oster-Pop-Up in Paris nicht entgehen lassen: Über die Osterfeiertage eröffnet im Four Seasons Hotel George V ein temporärer Shop, der die Ostereierkollektion des Konditors Michael Batocetti präsentiert.

Details

Marco Simonis im The Ambassy

Bio-Brote, Espresso-Spezialitäten und jeden Freitag Käseleberkäs – Feinschmecker kommen im neuen Pop-Up-Store von Marco Simonis im Wiener Diplomatenviertel voll auf ihre Kosten. Der temporäre Shop befindet sich in der Edel-Wohnanlage The Ambassy.

Details

Protestaktion in Emmendingen: Alles für ein Happy End!

Um ihre Kunden bestmöglich vor der Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen, haben die Betreiber des Modehauses Blum Jundt ihr Sortiment umgestellt: ab sofort gibt es mehrheitlich systemrelevante Produkte wie Klopapier, Desinfektionsmittel und Nudeln.

Details

Schalom Sisters*!

Kunst, Design und Kitsch von Künstlerinnen aus der ganzen Welt erwartet die Besucher im Pop-Up-Store des Jüdischen Museums Augsburg Schwaben. Der Pop-Up ist Teil der Ausstellungsreihe zum Jubiläumsjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“.

Details

Bequemer Autokauf in der Shopping Mall

Die Seat-Tochter Cupra präsentiert die Modelle „Formentor“ und „Ateca“ ab sofort im Einkaufszentrum Breuningerland in Sindelfingen. Besucher erfahren hier alles zu den neuen Modellen, können sich Leasing- und Finanzierungsangebote erstellen lassen und ihr Wunsch-Fahrzeug bestellen.

Details

E-Bikes von FLYER bei Jelmoli in Zürich

Der Schweizer E-Bike-Pionier FLYER feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass wurde eine limitierte Sonderedition entworfen. Zu sehen gibt es die neue „Anniversary Edition“ jetzt zusammen mit anderen beliebten Modellen in einem Pop-Up-Store im Zürcher Edelkaufhaus Jelmoli.

Details

Pralinen und Blumen mit Stil

Chocolatier Godiva und Blumenkünstler Nicolai Bergmann haben sich dieses Jahr etwas Besonderes ausgedacht für den Valentinstag: einen Pop-Up-Store in Tokio mit 1.000 limitierten Geschenksets aus Pralinen und konservierten Blumen.

Details

Weltweit die besten Locations für Pop-up-Stores entdecken

Hip, spannend und nur von kurzer Dauer – Pop-up-Stores heben sich von der Masse der Ladengeschäfte ab. Wie schillernde Inseln tauchen sie plötzlich im Alltag auf und begeistern die Besucher mit ausgefallenen Shop-Konzepten und ungewöhnlichen Produkten. Das kann in der Innenstadt einer deutschen Großstadt wie München, Berlin, Hamburg oder Frankfurt sein, das kann aber auch in einer leerstehenden Fabrikhalle oder einer alten Scheune auf dem Dorf sein. Vom Pop-up-Biwak in den italienischen Alpen bis zur kreativen Spielwiese am Flughafen – Pop-up-Stores gibt es mittlerweile überall auf der Welt. Begehrte internationale Locations für die kreativen Stores sind die Metropolen London, Paris, Amsterdam, New York oder Miami. Pop-up-Stores bieten mehr als nur reines Shopping, sie nehmen die Kunden mit in aufwendig gestaltete Erlebnisräume und schaffen so ein einzigartiges Einkaufserlebnis.       

Über uns

Das Portal popupstores.de informiert über Pop-Up-Store-Neueröffnungen, Trends & Locations. Wir liefern Hintergrund-Informationen zum Pop-Up-Business, machen auf angesagte Events aufmerksam und stellen erfolgreiche Pop-Up- & Concept-Store-Konzepte vor. Wir beraten Kommunen, Unternehmen Shopping-Malls und Einkaufscenter. Entdecken Sie mit uns die coolsten Pop-Up-Stores in Deutschland und auf der ganzen Welt.