Interview mit Ingo Müller-Dormann von Fashion Exchange

Fashion Exchange ist eine Community für Independent Fashion Design und eines der innovativsten Retail-Konzepte in der deutschen Modebranche. FAEX setzt auf Slow Fashion und unterstützt unabhängige Designer, die hochwertige, nachhaltige Kleidung abseits vom Mainstream produzieren.

Weiterlesen

Die Pop-Up-Profis von der Kölner Agentur That’s Retail im Porträt

Tim Köhler und Christoph Edler haben zusammen in Köln die Full-Service Agentur That’s Retail gegründet. Wir stellen die beiden erfahrenen Pop-Up-Profis und ihren Werdegang im Agenturporträt vor.

Weiterlesen

Interview mit Karin Take, Projektleiterin Unternehmensservice & Standortentwicklung in Bremen

Im Sommer 2020 beschloss die Stadt Bremen ein Aktionsprogramm für die Innenstadt, um die Corona-Krise abzufedern. Auf der Agenda der Wirtschaftsförderung standen seitdem ein Concept Store und ein Pop-Up-Store Wettbewerb, die beide zu erfolgreichen Shop-Projekten führten.

Weiterlesen

Was für einen temporären Shop im Geschäftskundensegment spricht

Pop-Up-Stores lassen sich auch im B2B-Bereich erfolgreich einsetzen. Hier sind drei gute Gründe und Beispiele aus der Praxis, die zeigen, wie sinnvoll ein temporärer Shop im Geschäftskundenbereich sein kann.

Weiterlesen

Pop-Ups im Corona-Jahr 2020

Nichts war wie zuvor im Corona-Jahr 2020. Gerade der Einzelhandel hatte schwer zu kämpfen mit Geschäftsschließungen und reduzierten Besucherzahlen. Trotzdem gab es mutige und einfallsreiche Menschen, die in der Krise bemerkenswerte Pop-Up-Projekte gestartet haben.

Weiterlesen

Interview mit Isabelle Schindler, Gründerin von 2nd Peak, dem ersten Second-Hand-Shop für Bergsport-Artikel

Im Mai 2020 eröffnete Isabelle Schindler unter dem Label „2nd Peak“ in Zürich einen Pop-Up-Store für Outdoor-Mode, -Schuhe und Ausrüstung aus zweiter Hand. Bergsportbegeisterte können dort sowohl Bekleidung kaufen als auch zum Verkauf abgeben.

Weiterlesen

Philipp Kassel, der Luxus-Sneaker-Verkäufer im Interview

Unter der Marke 7Perplex handelt Philipp Kassel mit limitierten Edel-Sneaker-Modellen der Marken Adidas Yeezy, Nike und Air Jordan. Neben dem Online-Shop setzt Kassel bei seiner Verkaufsstrategie auf Pop-Up-Stores in den Kaufhäusern von Breuninger und der KaDeWe Group.

Weiterlesen

Welche Arten von Pop-Up-Stores gibt es?

Pop-Up-Shop, Pop-Up-Restaurant, Pop-Up-Fitness – der Ausgestaltung eines Pop-Up-Stores scheinen mittlerweile keine Grenzen mehr gesetzt zu sein. Was vor ein paar Jahren mit einer Modeboutique auf Zeit begonnen hat, findet sich nun in fast jeder Branche. Hier eine Übersicht einiger Pop-Up-Store-Arten.

Weiterlesen

Die Appetitmacher

Temporäre Showrooms bieten Marken und Händlern eine innovative Möglichkeit, um neue Waren zu präsentieren – ohne einen vollwertigen Store aufbauen zu müssen. Im Pop-Up-Showroom liegt der Fokus auf der maximalen Aufmerksamkeit für ein neues Produkt und der Stärkung der Kundenbindung.

Weiterlesen

So kommt man an die besten Flächen

Sie haben eine brillante Idee, die Sie in die Tat umsetzen wollen? Das Konzept steht, das Ziel haben Sie vor Augen. Jetzt fehlt nur noch die richtige Location. Wie Sie an Pop-up-Fläche in bester Lage und zu fairen Preisen kommen, verraten wir Ihnen in diesem Artikel.

Weiterlesen

Mit Büchern gegen die Pandemie

In Pilsen, einem einkommensschwachen Latinoviertel Chicagos hat ein Pop-Up-Store für Bücher eröffnet. Familien können sich hier umsonst Bücher aussuchen. Dahinter steht die Organisation „Open Books“, die Kinder beim Lesen-Lernen unterstützen will.

Weiterlesen

Kunstkollektiv verkauft „Körbe der Hoffnung“

In Süd Tel Aviv setzt sich das Kollektiv Kuchinate für geflüchtete afrikanische Frauen ein. Im Kuchinate Pop-Up-Store werden bunte Körbe und anderes Kunsthandwerk verkauft. Das Projekt ist gleichermaßen Einkommensquelle wie Therapie, denn viele Frauen haben schwere Traumata erlitten.

Weiterlesen

Pop-up-Stores begeistern mit innovativen Shop-Konzepten

Sie überraschen, machen Spaß und verschwinden ebenso schnell wie sie gekommen sind: Pop-up-Stores, das sind Läden auf Zeit, die Leerstände effektiv und kreativ nutzen. Ob in Metropolen wie Berlin, Barcelona und New York oder auf dem Land, Pop-up-Stores gibt es mittlerweile überall. Die Läden folgen einem innovativen Konzept, das Mietkosten spart und maximale Aufmerksamkeit für einen kurzen Zeitraum bietet. Neueröffnungen reizen die Neugier der Kunden, eine kurze Lebensdauer des Ladens garantiert viele Besucher – denn wer möchte schon eine einmalige Gelegenheit verpassen? Pop-up-Stores sind mehr als reine Ladengeschäfte, oft besonders kreativ gestaltet oder um ein Motto herum aufgebaut bieten sie viel Raum für besondere Entdeckungen und Shopping-Erlebnisse. Die Auswahl und Präsentation der Produkte in einem Pop-up-Store ist immer exklusiv, schließlich gibt es den Laden so in dieser Form nur einmal. Sie schaffen Chancen auch gerade für kleine Unternehmen und Start-ups, mit witzigen, innovativen Shop-Konzepten auf sich aufmerksam zu machen. Das Redaktionsteam des Portals von popupstores.de stellt Locations vor, wo man einen Pop-Up-Store eröffnen oder mieten kann, berichtet über Job-Möglichkeiten im Pop-Up-Business, beschreibt die verschiedenen Pop-Up-Store-Konzepte und erläutert welche Kosten bei der Eröffnung eines Pop-Up-Shops entstehen.

Über uns

Das Portal popupstores.de informiert über Pop-Up-Store-Neueröffnungen, Trends & Locations. Wir liefern Hintergrund-Informationen zum Pop-Up-Business, machen auf angesagte Events aufmerksam und stellen erfolgreiche Pop-Up- & Concept-Store-Konzepte vor. Wir beraten Kommunen, Unternehmen Shopping-Malls und Einkaufscenter. Entdecken Sie mit uns die coolsten Pop-Up-Stores in Deutschland und auf der ganzen Welt.