Kunstkollektiv verkauft „Körbe der Hoffnung“

In Süd Tel Aviv setzt sich das Kollektiv Kuchinate für geflüchtete afrikanische Frauen ein. Im Kuchinate Pop-Up-Store werden bunte Körbe und anderes Kunsthandwerk verkauft. Das Projekt ist gleichermaßen Einkommensquelle wie Therapie, denn viele Frauen haben schwere Traumata erlitten.

Weiterlesen

Swimming-Pool statt Autoverkehr

Der Sommer ist heiß in der österreichischen Hauptstadt, Baden in der Donau und den öffentlichen Schwimmbädern ist daher eine Lieblingsbeschäftigung der Wiener im August. In diesem Jahr gibt es noch eine ganz besondere Badestelle in der Stadt: einen Pop-Up-Pool auf der Hauptverkehrsader Wiener Gürtel.

Weiterlesen

Temporäre Pop-Up-Märkte gegen das Ladensterben

Eine Künstlergruppe versorgt unterprivilegierte Stadtviertel in Chicago mit kostenlosen Lebensmitteln. Die Künstler nutzen verlassene Ladenfronten und leere Wände, um frei zugängliche Regale anzubringen. Anwohner können Produkte herausnehmen oder neue hineinstellen.

Weiterlesen

Kinderkleidung und Schultaschen aus dem Pop-Up-Truck

Second-Hand-Shops für Mode und Hausrat haben eine lange Tradition in Nordamerika. In Richmond, Virginia haben zwei Frauen jetzt einen Second-Hand-Shop auf Rädern gestartet, der ärmere Stadtviertel mit günstiger Bekleidung versorgt.

Weiterlesen

Schweizer Geschwisterpaar startet mobile Käserei

Was tun mit der frischen Milch auf den Almen? Damit die wertvolle Milch nicht weggeschüttet werden muss, haben zwei junge Schweizer eine mobile Käserei gestartet. Schiffscontainer werden zu Pop-Up-Käsereien umfunktioniert und direkt auf der Alm aufgestellt.

Weiterlesen

Diese Genehmigungen braucht man vor dem Start des Pop-up-Stores

Ein Hotel ist eine perfekte Location für ein Pop-Up-Projekt. Warum das so ist und warum beide Seiten, sowohl die Hotels als auch die Betreiber des Pop-Up-Stores von dieser Verbindung profitieren, lesen Sie hier.

Weiterlesen

Diese Genehmigungen braucht man vor dem Start des Pop-up-Stores

Wer einen Pop-up-Store eröffnen möchte, muss sich auch mit der Rechtslage auseinandersetzen. Wie es mit der Gewerbeanmeldung aussieht, erklären wir in diesem Ratgeber.

Weiterlesen

Pop-up-Stores eigenen sich hervorragend für den Einsatz von Guerilla-Marketing

Pop-up-Stores – oder auch Guerilla-Stores genannt – beschreiben temporäre Ladeneinheiten, die zum Teil unangekündigt an ungewöhnlichen Orten „aufpoppen“ und in der Regel nach wenigen Tagen, Wochen oder Monaten wieder verschwinden.

Weiterlesen

Immer mehr Online-Shops wagen sich in den stationären Handel

Während der stationäre Handel seit Jahren strauchelt, drängen immer mehr Online-Händler in die Offline-Welt. Was sich im ersten Moment völlig absurd anhört, ist ein erfolgreiches Kundenbindungsinstrument.

Weiterlesen

Hotel-Trend: Cool und nur für kurze Zeit

Eine Unterkunft auf Zeit, am besten an einem außergewöhnlichen Ort – so lässt sich das Konzept der Pop-Up-Hotels beschreiben. Die temporären Hotels treffen einen Nerv bei den Gästen, sie tanzen aus der Reihe und eignen sich gut für coole Insta-Shots.

Weiterlesen

Kultautos und coole Streetstyles

Vom Kfz-Mechaniker zum Fashion Designer – die steile Karriere von Arthur Kar begann in einer Autowerkstatt der Pariser Porsche-Niederlassung. Heute handelt Kar mit Luxusautos und betreibt sein eigenes Fashion Label.

Weiterlesen

Die Macht der Daten

Die Auswertung von Kundendaten kann ein Erfolgsrezept für einen Pop-Up-Store sein. Gerade Online-Marken sammeln eine große Menge an Daten und können durch deren Auswertung wertvolle Informationen zu Zielgruppen, Standorten usw. erhalten.

Weiterlesen

Über uns

Das Portal popupstores.de informiert über Pop-Up-Store-Neueröffnungen, Trends & Locations. Wir liefern Hintergrund-Informationen zum Pop-Up-Business, machen auf angesagte Events aufmerksam und stellen erfolgreiche Pop-Up- & Concept-Store-Konzepte vor. Wir beraten Kommunen, Unternehmen Shopping-Malls und Einkaufscenter. Entdecken Sie mit uns die coolsten Pop-Up-Stores in Deutschland und auf der ganzen Welt.